Zap Slider

Tierbescherung – eine extra Leckerei für jeden tierischen Tierheimbewohner

In diesem Jahr freuten sich beide Jugendgruppen schon Wochen vorher auf den 23.12.2017, um unsere Vierbeiner mit Leckereien zu überraschen. An Weihnachten sollen auch unsere Tierheimtiere etwas „besonderes“ bekommen, während sie auf ein neues Zuhause warten und ihre Feiertage im Tierheim verbringen müssen.

Die Kinder von „Ein Herz für Pfoten“ und die Jugendlichen von den „Animal Protectors“ teilten sich in 2 Gruppen auf und jeder konnte das zubereiten, wozu er Lust hatte. Eine Gruppe schnippelte Obst und Gemüse klein, während die andere Gruppe fleißig Leberwurstbrote schmierte. Dank einer großzügigen Spende von Leberwurst, Toast und sogar gekochtem Hühnchenfleisch konnte alles im Tierheim frisch zubereitet und verfüttert werden.

Beim Rundgang durfte jeder Mal einen Hund mit einem köstlichen Leberwurstbrot verwöhnen oder frisches Grün in die Gehege der Meerschweinchen, Kaninchen und Co. verteilen. Da unsere Katzen teilweise sehr scheu und zurückhaltend sind, teilten wir uns in 4 kleine Gruppen und hatten ein wenig Glück und bekamen auch ein paar scheuere Samtpfoten zu sehen, denn das Fleisch roch so verführerisch, dass viele nicht wiederstehen konnten.

Anschließend gab es für unsere Jugendgruppen-Kids und ihre Betreuer noch Kinderpunsch und ein paar Kekse. Es war ein richtig schöner Vormittag im Tierheim, der allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht hat.

Wir freuen uns schon auf die nächste Aktion unserer beiden Jugendgruppen.

 


 

Weihnachtsgrüße

 

Der Tierschutzverein und das gesamte Tierheim-Team

wünschen allen frohe, besinnliche und ruhige Weihnachtstage

im Kreise ihrer Lieben.

 

(Foto von Speedy - der 4 jährige Rüde sucht noch ein schönes Zuhause)

 


 

Geänderte Öffnungszeiten

Liebe Mitglieder, Paten und Interessenten

Weihnachten steht vor der Tür und wir möchten sie auf unsere geänderten Öffnungszeiten hinweisen, damit niemand vor verschlossener Türe stehen muss.

Am Samstag, den 23.12.2017 öffnen wir für Paten zum Katzenkuscheln und Gassigehen wie gewohnt ab 9.30 Uhr bis 14 Uhr, damit auch alle Hunde rauskommen. Danach schließt das Tierheim, sodass an diesem Tag keine Öffnungszeit für Interessenten zur Verfügung steht und auch die abendliche Patenzeit entfällt.

Heilig Abend besteht ebenfalls  für unsere Paten die Möglichkeit ab 9.30 Uhr bis 14 Uhr mit unseren Samtpfoten zu kuscheln oder unsere Hunde spazieren zu führen. Danach schließt das Tierheim, damit auch unsere Pfleger rechtzeitig bei ihren Familien sein können.

Vielen Dank für ihr Verständnis. Wir wünschen ihnen besinnliche und ruhige Weihnachtstage im Kreise ihrer Lieben, bedanken uns für ihre Unterstützung und freuen uns,  sie nach den Feiertagen wieder bei uns begrüßen zu dürfen, denn viele unserer Fellnasen suchen noch ein warmes Körbchen.

(Auch unsere Luana sucht noch ein neues Zuhause)


 

Endspurt!

Heute erreichte uns ein aktuelles Foto vom Fressnapf in Aachen. Auch in den anderen Futterhäusern und Fressnapf Filialen gibt es schon viele Geschenke für unsere Tiere. Wir freuen uns sehr über jedes einzelne Geschenk. Wer noch gerne bei dieser Aktion mitmachen möchte, kann bis zum 23.12.2017 in folgenden Filialen eine Kleinigkeit kaufen

 

 

Futterhaus Düren

Am Ellernbusch 29, 52355 Düren

 

Fressnapf Aachen

Rotter Bruch 6, 52068 Aachen

 

Futterkiste Nideggen

Am Eisernen Kreuz 1, 52385 Nideggen

 

Fressnapf Simmerath

Humboldtstraße 15, 52152 Simmerath

 

Fressnapf Stolberg

Eisenbahnstraße 153 f, 52222 Stolberg (Rheinland)

 

Wir danken jedem einzelnen für seine Unterstützung. Nach den Weihnachtstagen folgen einige Fotos von der Bescherung und unseren Tieren.


 

Die Post ist unterwegs

Liebe Mitglieder und Paten,
dank einiger helfender Hände kann sich die Weihnachtspost nun zu Ihnen auf den Weg machen. Mit dabei ist der Kalender für das Jahr 2018 mit unserer Tierheimtieren und die neue Ausgabe der „Tierschutz aktuell“. In dieser Ausgabe gibt es viele interessante Themen, wie ein Interview mit unserer langjährigen Pflegestelle für Wasserschildkröten, einige wunderschöne Happyend Vermittlungsgeschichten und aktuelle Themen, wie Giftköder oder auch Qualzuchten.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen.

(Für alle "Nicht-Mitglieder" ist der Kalender im Tierheimbüro für eine Spende von 5 Euro erhältlich, ebenso kann man dort die neue Zeitschrift bekommen)


 

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Wer kennt es nicht – funkelnde und leuchtende Kinderaugen die uns anstrahlen und der durchdringende Wunsch ein Haustier zu Weihnachten geschenkt zu bekommen. Für viele Kinder gibt es nichts niedlicheres, als das kleine Kaninchen, das noch so winzig ist oder auch das süße Babykätzchen, das so toll in eine Hand passt und an den Fingern knabbert. Aber auch diese Tiere werden größer und begleiten das Kind und die gesamte Familie einen langen Teil des Lebens. Kaninchen können gut und gerne 10 Jahre alt werden und Katzen mit guter Gesundheit locker 15 bis 18 Jahre. Schnell sind die 2 Wochen Weihnachtsferien zu Ende und es beginnt für die Kinder der Alltagsstress, indem wenig Platz und Zeit für die Reinigung, Pflege und Aufmerksamkeit für den neuen Bewohner bleibt.
Oft bleibt die Arbeit an den Eltern hängen und das Interesse geht schnell verloren. Nun steht der nächste Urlaub an, aber wohin mit dem „neuen“ Tierchen, das keiner in den Ferien betreuen kann oder möchte?!

Viele dieser Tiere landen leider tagtäglich bei uns im Tierheim. Um diesen unbedachten Geschenken vorzubeugen, werden wir in der Woche vor Weihnachten (ab dem 18.12.2017) keine Tiere vermitteln. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass vor Weihnachten keine Tiere in ihr neues Zuhause ziehen werden. Es besteht die Möglichkeit unsere Tiere im Tierheim anzusehen, kennenzulernen und ggf. einen Vorvertrag abzuschließen.


 

Interne Schulung am 13.12.2017

Am Mittwoch, den 13.12.2017 bleibt unser Tierheim aufgrund einer internen Schulung komplett geschlossen. Es entfallen die Patenzeiten und Telefonzeiten.

Vielen Dank für ihr Verständnis!


 

Heute im Bauhaus in Aachen